Pumpen Steuerung 1.5

6,98 € *

zzgl.: Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • END10001
Mit dieser Platine ist es möglich die Peristaltikpumpe, die nötig ist um das ColdEND voll... mehr
Produktinformationen "Pumpen Steuerung 1.5"

Mit dieser Platine ist es möglich die Peristaltikpumpe, die nötig ist um das ColdEND voll umfänglich zu nutzen, zu steuern.
Die Platine übernimmt dabei die Steuerung von 2 Ventilen (Luft und Flüssigkeit)
Außerdem wird der Schrittmotor gesteuert.
Es gibt 3 Eingänge an der Steuerung.

  1. Für den Kühlschmierstoff - Wird dieser Eingang betätigt, schaltet automatisch auch das Ventil für den Kühlschmierstoff
  2. Ein Schnellvorschub - Somit kann man die Minimalmengenschmierung beim Einschalten der Fräse direkt befüllen ohne sich die gemachten Einstellungen wieder zu verstellen.
    Das war ein Punkt der mich bei den Nadelventilen immer am meisten genervt hat. Hier drückt man einfach den Taster und die Pumpe pumpt den Schlauch für die MMS wieder voll. Denn trotz Rückschlagventil zieht sich über die Tage immer wieder etwas Flüssigkeit im Schlauch zurück.
  3. Der Eingang für das Schalten des Druckluftventiles - Dieser Eingang kann opitonal dafür gebraucht werden, wenn man ausschließlich mit Luft kühlen will. Ist das nicht gewünscht, können einfach der Eingang für den Kühlschmierstoff und der Eingang für die Luft gebrückt werden.

Alle 3 Eingänge funktionieren sowohl mit 24V Steuerspannung aus der CNC-Steuerung (vorausgesetzt das GND miteinander verbunden ist) als auch mit einem Schaltkontakt.
Über die Potentiometer werden die Pumpenleistung und die Dauer des "Spitmodes" bestimmt. Wird das Potentiometer für den Spitmode ganz nach links gedreht ist dieser deaktiviert.
Die Funktion des Spitmodes ermöglicht ein schnelles Fördern des Kühlschmierstoffes bei jedem Einschalten der Minimalmengenschmierung durch z.B. einen M7 Befehl. Somit wird
entweder die Kühldüse befüllt und es steht augenblicklich wieder Kühlschmierstoff am Werkzeug zur Verfügung. Oder aber, wenn über das Potentiometer noch mehr Zeit eingestellt
wurde, wird das Werkzeug vorgeschmiert bevor es in den Eingriff geht.

Die Pumpensteuerungsplatine wird ohne zusätzliche Bauteile geliefert. Es werden also noch weiter Komponenten sowie ein wenig Löterfahrung benötigt um das Board fertig aufzubauen!!!

Alle mit * gekenntzeichneten Links sind affiliate Links, kaufst du hierrüber bekomme ich eine kleine Provision, für dich ändert sich nichts.
Die Links führen zu Produkten die Beispielhaft für das sind was ihr am Ende bei eurem ColdEND verwenden wollt. Es handelt sich lediglich
um einen Vorschlag.
Für die korrekte Funktion von Bauteilen aus den Links wird keine Haftung übernommen!


!ACHTUNG! Bei dem Board mit der Rev. 1.3 ist mir leider ein Beschriftungsfehler unterlaufen! GND und 5V für die Relaisplatine sind falsch beschriftet. Hier ist 5V=GND und umgekehrt. Ab der Rev. 1.4 ist dieser Fehler bereits behoben!

Ich übernehme keinerlei Haftung für Verletzungen und/oder Schäden an Mensch, Tier oder Gerät durch arbeiten mit dem Lötkolben oder unsachgemäße Handhabung mit Elektrizität!

Platinen, bei denen mit den Lötarbeiten begonnen wurde, sind vom Umtausch ausgeschlossen!

Wer über kein elektronisches Grundwissen verfügt oder noch nie einen Lötkolben in der Hand hatte, holt sich bitte Hilfe bei Freunden, Bekannten oder einer Elektrofachkraft!

Änderungen vorbehalten
Bei unsachgemäßer Verwendung wird keine Haftung übernommen.
Platinen, bei denen mit dem Zusammenbau (Lötarbeiten etc.) begonnen wurde, sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Weiterführende Links zu "Pumpen Steuerung 1.5"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pumpen Steuerung 1.5"
22.01.2020

Sehr gut

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen